ecke

Ehrenamt & bürgerschaftliches Engagement

Silberne Ehrennadel

Dieses Engagement ergänzt Gabriele Leibbrand zu den beruflichen Initiativen als Diplom - Psychologin und Fachsportlehrerin Tennis (staatlich geprüft - TU München) sowie den persönlichen Interessen (schreiben, fotografieren, reisen, Sprachen lernen, Qi-Gong, TAI JI QUAN und chinesische Medizin):
2002 - 2012 Referentin Frauen im Deutschen Tennis Bund (DTB), Silberne Ehrennadel 2008
Seit 2003 Autorin und Referentin bei Kongressen/Tagungen zu "Gender Mainstreaming und Managing Diversity", Lernen & Bewegung, Motivation, "Mental toughness", "Sport für alle: Chancengleichheit, Integration und Migration" u. a. mehr.
2005 Gründungsmitglied des "Netzwerkes Frauen der olympischen Spitzenverbände"
2006 - 2014 Delegierte des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) im Deutschen Frauenrat (DF)
Seit 2007 Jugendwartin/ Referentin Jugend & Sport im TENNIS - CLUB SSV Reutlingen
Seit 2007 Mitglied im Familienforum Reutlingen/Lokale Bündnisse für Familien
2007 Gründung des Netzwerkes "Frauen im Deutschen Tennis Bund (DTB)", München
2008 Ausbildung zur Mentorin für bürgerschaftliches Engagement, Stadt Reutlingen
Seit 2009 Mitglied in der AG "Arbeitswelt und Familie" (Familienforum)
2009 - 2012 Verband Deutscher Tennislehrer e. V.- stellvertretende Vorsitzende VDT-Süd
2009/2010 Mitglied im IHK-Netzwerk Gesundheit, Ernährung, Sport
Seit 2010 Mitglied in der AG "Öffentlichkeitsarbeit" (Familienforum)
2012 – 2014 Referentin für Gleichstellung und Chancengleichheit im Deutschen Tennis Bund (DTB)
Seit 2015 Mitglied im IHK – Netzwerk Retail
Seit 2010 LEIBBRAND FOUNDATION - Förderung junger Menschen durch Bildung & Sport,
Förderung von "Frauen & Familie" (Gender-Perspektive und Managing Diversity)

Würzburg 2010VDT 4/2010 in EssenFrauensport 5/2010 RT

Bilder:

1. Überreichung der Silbernen Ehrennadel vom DTB, 2008 in Hamburg
2. Spitzenverbandstreffen im Februar 2010 in Würzburg, G. Leibbrand 1. R.r.,
3. Verband Deutscher Tennislehrer (VDT), Essen, April 2010, G. Leibbrand 2.v.l.
4. FrauenSportWochen, Reutlingen 2009, G. Leibbrand hi.r.